Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Lady Soya  

Mein Name ist Soya, manchmal auch Lady Soya wenn ich mit meinem Frauchen auf Mittelaltermärkte unterwegs bin und dort mit in Ihrem Zelt übernachte. Ursprünglich hat mich mein Frauchen von Bullterrier in Not e.V. aus Herford. Dort wurde ich einfach abgegeben, weil meine damalige Familie umgezogen ist und mich nicht mitgenommen hat weil es nicht Möglich gewesen wäre, was ich aber nicht ganz glauben konnte. Mit sieben Jahren zog ich kurzfristig bei Bullterrier in Not ein. Das war alles sehr stressig für mich aber nach drei Monaten kam dann das erste mal mein neues Frauchen und Herrchen zu Besuch und durfte mich kennen lernen. Das war alles ganz spannend und ich hab mich sooooo gefreut und ich glaube mein Frauchen war auch recht angetan. Naja so richtig gut hab ich mich nicht benommen weil ich ja so aufgeregt war aber ich glaube das war meinem Frauchen egal. Leider fuhren die beiden wieder und ich dachte das wird wohl doch nichts aber ein paar Tage später waren sie wieder da. Sie nahmen mich sogar mit und nach einer Stunde Autofahrt war ich auf einmal ganz woanders. Da war viel Wiese und Felder und wir sind spazieren gegangen und ich durfte mit in das Haus. Dann musste ich aber doch wieder zurück, das war wohl so eine Art kennen lernen.  Frauchen hatte aber versprochen wieder zu kommen und das tat sie auch. So fanden noch einige Treffen statt und dann hatte mich Claudia Schürmann von Bullterrier in Not ins Auto gepackt und wir sind nochmal gemeinsam zu meinem wohl neuen Zuhause gefahren. Da hab ich mich aber wirklich etwas daneben benommen weil ich doch wieder sooo aufgeregt war. Ich bin überall hochgesprungen weil ich gucken wollte was da so alles steht und hab auch etwas den Wohnzimmertisch abgeräumt. Aber das war aus versehen, wirklich... Mein neues Zuhause wurde abgenommen und für richtig toll befunden und wieder ein paar Tage später, nach unendlichem warten kamen mein neues Frauchen und Herrchen und holten mich endgültig ab. Das war im November 2013 und seitdem wohne ich in Bad Essen und fühl mich wohl, auch wenn ich am Anfang von manchen Menschen immer so komisch angeguckt wurde. Die haben immer so merkwürdige Fragen gestellt und gesagt ich wäre doch so ein "Kampfhund". Aber was ist eigentlich ein Kampfhund?

Mein Frauchen hat mir dann erklärt das es viele Menschen gibt die immer auf das hören was die Medien schreiben und was im Fernsehen gezeigt wird. Mein Frauchen sagte dann auch, das wir die Menschen aufklären müssen weil das so nicht stimmt und unsere Rasse gar nicht böse ist. Ganz viele von mir und von meinen Verwandten den Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire und Pitbulls (nur anerkannte Rasse in den USA) wurden wegen einem schlimmen Vorfall der damals passiert ist aus ihren Familien gerissen und einfach getötet.

Auf einmal waren wir alle böse und aggressiv.....Aber warum????  Weil mal wieder ein Mensch böse Dinge getan hat und andere, sei es Mensch oder Tier, drunter leiden müssen....

Ich jedenfalls bin eine ganz liebe und ich kenne viele meiner Verwandten oder Artgenossen die auch lieb sind und gut erzogen. Daher bitte ich hier keine Vorurteile einer bestimmten Rasse zu haben. Letztendlich reagieren wir nur auf das was man uns manchmal antut, indem man versucht uns mit körperlicher Gewalt oder psychischer Gewalt zu was zu zwingen was gegen unserer Natur ist. Ich wünsche mir das die Menschen bei der Hundeerziehung doch mehr Herz und Verstand einsetzen, wir sind bereit zu lernen aber auch wir brauchen Zeit und Geduld um euch zu verstehen. Und für eine tolle Ressource fällt es uns viel leichter das zu machen was ihr Menschen gerne von uns möchtet... 

 

Unsere Öffnungszeiten:                                            Unsere Adresse:

 Dienstags - Freitags von 09:00 Uhr - 13:00 Uhr                                         Am Sonnenbrink 2

 Dienstags, Donnerstags & Freitags von 15:00 Uhr - 18:00 Uhr                 49152 Bad Essen

 Samstags von 09:00 Uhr - 14:00 Uhr                                                                    Mobil: 0152 - 33 91 40 91

                                                                                                                                Mail: mail@dog2unit.de

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?