Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

DOG M... IN BAD ESSEN                                          

Hundeerzieherin aus Rabber eröffnet Laden für Hundenahrung und Zubehör

 Quelle: Wittlager Kreisblatt vom 11.01.2019
Jennifer Schürmann mit ihren Hunden „Kingston“ (links) und „Soya“. Sie sagt: „Wenn mich jemand Hundeversteherin nennt, ist das ein Kompliment.“Foto: Oliver KratoJennifer Schürmann mit ihren Hunden „Kingston“ (links) und „Soya“. Sie sagt: „Wenn mich jemand Hundeversteherin nennt, ist das ein Kompliment.“Foto: Oliver Krato 

 

Rabber. Jennifer Schürmann aus Rabber ist vielseitig interessiert und engagiert. Für viele Menschen im Wittlager Land war sie das Gesicht des Kulturhistorischen Vereins Bad Essen, der sich das Mittelalter zum Thema gemacht hat und den sie zehn Jahre lang leitete. Mitte Januar eröffnet sie mit „Dog M...“ ein Geschäft für Hundenahrung und Zubehör in Bad Essen.

 

Am 19. Januar steht für Jennifer Schürmann die Eröffnung des Fachgeschäftes „Dog M...“ für Hundenahrung und Zubehör am Sonnenbrink 2 in Bad Essen (Ecke Schledehauser Straße) an: „Ich möchte Menschen mit ihrem Vierbeiner fachlich und professionell beraten, in allen Dingen rund um den Hund, auch vor einem möglichen Hundekauf.“ Ferner ist für dieses Jahr auch noch die Eröffnung einer Hundeschule geplant. „Stillstand ist eben nix für uns“, sagt die Hundeexpertin und lacht.

Einsatz für den Tierschutz

Die Frau aus Rabber ist vielseitig interessiert. Neben ihrem Einsatz für den Tierschutz („Tiere haben ein Recht auf ein artgerechtes Leben ohne Leiden“) als freiwillige Helferin für „Bullterrier in Not“ absolviert sie eine Ausbildung zur Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin. „Ich engagiere mich auch für mehr Aufklärung statt starrer Rasselisten. Hunde und ihr Verhalten sind nicht über das Einordnen in Listen zu fassen. Menschen machen Hunde zu dem, was sie sind. Es geht um mehr fachlich-korrekte Aufklärung für ein richtiges Verhalten vom Mensch zum Hund, um Beißvorfälle zu vermeiden. Nicht ohne Grund heißt es, der Hund sei der sechste Sinn des Menschen. Hunde spüren und begreifen sehr viel mehr, als wir glauben“, so Schürmann.

Gastauftritt in Fernsehverfilmung

Außerdem war sie auch bei beeindruckenden Feuershows, stilechten Auftritten beim Historischen Markt oder den außergewöhnlichen Events „Spektakulum und Gaumenfreyd“ im „Alten Berghaus“ und im früheren Gasthaus „Auf dem Kampe“ dabei. Und auch einen Gastauftritt in der Fernsehverfilmung des Märchens „Allerleirauh“ hatte sie. „Allerleirauh“ ist ein viel beachteter deutscher Märchenfilm aus dem Jahr 2012. Er beruht auf dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm und wurde vom NDR für die ARD-Reihe „Sechs auf einen Streich“ produziert. Mit Wittlager Beteiligung.

 Die gebürtig aus Bramsche stammende gelernte Industriekauffrau zog vor 18 Jahren in die Gemeinde Bad Essen und lebt gemeinsam mit ihrem Mann Sven, der Berufsfeuerwehrmann aus Überzeugung ist, in Rabber. Geheiratet wurde in der Katharinenkirche Barkhausen, sie im mittelalterlichen Gewand, er in der Rüstung des Ritters.

Soya und Kingston

Ihre Hobbys beschreibt die 45-Jährige mit „mittelalterliche Darstellungen des 12. Jahrhunderts präsentieren, Kickboxen und Zeit mit unseren Hunden Soya und Kingston verbringen“. Wobei Letzteres besonders wichtig ist, denn Hunde und das Thema Tierschutz sind für die Hundeversteherin aus Rabber ein sehr wichtiger Teil ihres Lebens.

Nachdem sie aus gesundheitlichen Gründen den Beruf der Industriefauffrau mit dem Schwerpunkt Lohn- und Finanzbuchhaltung aufgegeben hat, macht sie nun „mein Hobby Hunde zum Beruf“.

 

 

ACHTUNG: Aus Markenschutzrechtlichen Gründen musste ich meinen Firmennamen ändern lassen und darf den alten Namen nicht mehr benutzen. Der Artikel vom Wittlager Kreisblatt wurde vor der Änderung gedruckt.

 

Unsere Öffnungszeiten:                                            Unsere Adresse:

 Dienstags - Freitags von 09:00 Uhr - 13:00 Uhr                                         Am Sonnenbrink 2

 Dienstags, Donnerstags & Freitags von 15:00 Uhr - 18:00 Uhr                 49152 Bad Essen

 Samstags von 09:00 Uhr - 14:00 Uhr                                                                    Mobil: 0152 - 33 91 40 91

                                                                                                                                Mail: mail@dog2unit.de

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?